Gästebuch..........Pfotenabdruck

Einträge: 151 | Besucher: 100264

Peter Müller-Friedrich schrieb am 31.08.2021 - 21:55 Uhr
Ihr Lieben
ich bedanke mich für die Vermittlung von Siro, der so ein Glücksfall für mich ist und mein Leben auf die angenehmste Weise auf den Kopf stellt.... man kann nur einfach seinem spanischen Charme erliegen und sich täglich aufs Neue über sein fröhliches Wesen freuen..... ich habe einen neuen Freund für dessen Wohlbefinden ich alles in meiner Macht stehende tun werde
ganz lieben Dank allen Beteiligten insbesondere aber an Ina, die sich rührend um die Pflegestelle während der Reha bemüht hat und natürlich an die spanische Pflegemama, die ihn in so eine Top Form für seinen Start in Deutschland gebracht hat

50. 00 Euro für die spanische Pflegemama
100. 00 Euro für Euch
damit Ihr Euch weiter diesen hilfsbeduerftigen Fellnasen annehmt

alles Liebe
Peter
Sabine schrieb am 03.05.2021 - 21:52 Uhr
Liebes Team der Yorkshire Terrier Hilfe,
vor drei Tagen ist Lucas, jetzt Luca, bei uns eingezogen und versprüht seinen Charme. Unser Zusammenleben klappt schon erstaunlich gut in der kurzen Zeit.Der kleine Kerl ist mit seinen fünf Jahren ein echter Kobold und sorgt für beste Unterhaltung. Wir sind wirklich positiv überrascht und es bestärkt unsere Entscheidung einem älteren Hund eine Chance auf ein gutes Leben zu geben. Einen ganz besonders herzlichen Dank an Frau Stern für ihre hervorragende Betreuung im Adoptionsablauf. Wir möchten uns aber auch bei dem kompletten Team für deren Einsatz bedanken. Alles in allem, wer sich für eine Tieradoption interessiert, ist bei der Yorkshire Hilfe bestens aufgehoben! Smiley
Petra schildmann schrieb am 13.04.2021 - 10:06 Uhr
Hallo, wir haben vor 3 Tagen unseren kleinen leo bekommen, er ist ein Goldschatz. Hat sich von der ersten Sekunde in unser herz geschlichen. Super lieb und anhänglich. Der kontakt, der ablauf, die übergabe alles wirklich super. Sehr freundlich, hilfsbereit, bei Fragen jederzeit zur hilfe. Kann nur empfohlen werden. Dankeschön
Miriam schrieb am 27.02.2021 - 12:32 Uhr
Liebe Yorkshire Terrier Hilfe,
Moritz ist nun ein jahr alt und hat sich super eingelebt. Der kleine ist sehr verschmust und versteht sich super mit seinen grosen Bruder.Er verstägt sich super mit anderen hunden.Selbst meine Familie die eher große hunde mögen haben sich sofort in ihn verliebt.
Antje Kürig schrieb am 11.11.2020 - 12:54 Uhr
Verlieben ist so eine Sache für sich, doch als ich Pili, eine wuschelige Toypudeldame, auf der Homepage entdeckte, da war es geschehen...
Sofort schrieb ich eine Mail an Birgit Stern, brachte den Stein ins Rollen und durfte meine Maus am 7.11.20 in Empfang nehmen. Ich war und bin es immer noch, sehr begeistert über die kleine Fellnase, die noch winziger rüber kam, als im Video zu sehen war. Natürlich war mein-ihr Hundegeschirr viiiiiel zu groß und musste auf dem Heimweg durch Fressnapf ausgetauscht werden. Sie hat sich erstaunlicherweise sehr schnell eingelebt, wenn man bedenkt, was die Wauzis alles so hinter sich haben. Nun müssen Dinge erlernt werden, von Leinenführung bis hin zu Kommandos. Das alles lassen wir langsam angehen, kein Stress, kein Zwang, alles spielerisch.....Pili lernt sehr schnell, vorallem das man bei Mama und Papa wunderbar im Bett schlafen kann und das es immer ein gutes HappHapp gibt....Ich möchte mich nochmals sehr bedanken bei Ihnen allen, die so eine Vermittlung zustande bringen. Es gehört viel Arbeit, Zeit, Geduld und Einfühlungsvermögen dazu. Das größte Dankeschön gilt Birgit Stern..Dankeeee....

Ich hoffe sehr, dass dem Züchter, wo Pili als Gebärmaschine gehalten worden ist, sämtliche Tiere sowie die Lizenz entzogen worden sind-ist. Außerdem eine saftige Geldbuße obendrein....Das wäre ein Wunsch von mir im Namen der Hunde.....
Gerald Feist schrieb am 25.10.2020 - 18:26 Uhr
Smiley am 02.11.2020 habe ich die kleine süße Sweety 1 Jahr. Bis jetzt habe ich noch keinen Tag bereut, das sie bei mir ist. Ihr Foto hatte mich hypnotisiert und mein Gefühl hat mich nicht getäuscht. Vom 1. Moment an haben wir uns verstanden und schon nach ca. 4 Wochen (lebe auf dem Land) habe ich die kleine ohne Leine laufen lassen. Am Anfang hatte sie vor allem angst, welches sich aber schnell in Neugier umwandelte. Vielleicht lernt sie dieses Jahr mal Schnee kennen. Wer weiß? Ich hoffe und wünsche allen, das sie auch so ein Glück haben, wie ich mit meinem kleinen Yorkimischling Sweety. Smiley
Kathrin schrieb am 31.08.2020 - 16:14 Uhr
Liebes Team der Yorkshire Hilfe

Erst einmal herzliche Grüße an die Pflegestelle wo Pon her stammt.
Inzwischen ist es schon ein paar Jahre her.
Ihm geht es sehr gut und hat inzwischen viele Hundefreunde.
Er kann inzwischen auch ein paar Tricks wie Küsschen geben und auf dem Schoß springen, damit man beim Geschirr anlegen sich nicht bücken muss.
Er spielt unheimlich gerne mit seinem Wurfball, oder jagt auch gerne Kaninchen.
Trotz dass in ihm ein Terrier steckt, ist er sehr gut abrufbar und er liebt es Abends auf der Couch vorm Tv zu liegen Tiersendungen zu sehen, besonders die von Martin Rütter verfolgt er am liebsten. Manchmal fängt er auch an mit dem Fernseher zu kommunizieren natürlich auf Hundesprache.
Ebenfalls liebt es mit der Bahn zu fahren, leider ist dies derzeit aufgrund von Corona für mich undenkbar. Außerdem fährt er auch mit Leidenschaft Fahrstuhl, schwupps aus der Heimat Türe hinaus Treppe runter warten bis Mama hinterher rennt und sich vor dem unten
wartenden Fahrstuhl drängen um wieder rauf zu fahren.
Duschen ist für ihn kein Problem, regelmäßiger Hundefrisörbesuch oder Mutti spielt Frisör. Hundefrisör ist natürlich besser, da weigert man sich schon mal wieder mit hinaus zu gehen, wenn es nur eine persönliche Terminabsprache gab.
Und wenn man dann noch zu Gast als Hund an einem Filmset sein darf, ist das auch nicht schlecht, wenn Spielkammeraden a la Hund vor Ort sind. Leider vergaßen die Kollegen mit ihm am ersten Tag Gassi zu gehen, so hat dann mitten im Büro eine Wurst gelegen.
Gott Lob dass er so ein unwiderstehlich süßer Cleverer Hund ist.
Es konnte ihm niemand böse sein.
Frauchen erwähnte ja, dass so ein wenn auch kleiner Hund mal Gassi muss wie die übrigen Kollegen a la Schnüffelkomanndo auch

Also herzliche Grüße die Kathi und Poni
Anzeige:
Homepage mit Joomla
Joomla mit wenigen Mausklicks fertig installiert auf SSD High-Speed-Server mit umfangreicher Ausstattung.
Mehr Infos hier...
 
Susi Ludwig schrieb am 11.07.2020 - 23:15 Uhr
Wir haben uns vom ersten Kontakt bis zur Ankunft unseres neuen Familienmitglieds sehr gut aufgehoben gefühlt.
Betreut wurden wir von Frau Sopper.
Alle Fragen wurden sehr schnell beantwortet, wobei ich dazu sagen muss dass es nicht selbstverständlich sein sollte das man abends am Wochenende eine Antwort bekommt denn auch die Tierschützer haben ein Privatleben. Aber es kam immer flott eine Antwort.
Es gab erst mal eine Bewerbung mit einigen Seiten zum ausfüllen, eine Vorkontrolle und den Vertrag. Das ist alles ganz normal und ist auch richtig so, denn schließlich geht es um ein Lebewesen dass in sehr gute Hände kommen soll, für immer.
Wem das schon zu viel ist, sollte sich kein Tier anschaffen.
Diese Tierschützer sind seriös und machen ihren Job mit Liebe. Es gab immer mal wieder Bilder und sogar Videos, das fand ich sehr schön und auch nicht selbstverständlich. An den Bildern und Videos konnte man sehen wie liebevoll der Umgang und die Fürsorge mit den Tieren ist.
Bis Hin zur Ankunft der Hunde war alles sehr gut organisiert und wir würden jederzeit wieder hier ein Tier adoptieren.
Wir sind glücklich und dankbar dass es den Hunden so gut geht bis sie in ihrem neuen zu Hause ankommen. Vielen Dank an alle für die tolle Arbeit die euch sicher oft an eure Grenzen kommen lässt aber die Tiere danken es euch so sehr und es lohnt sich immer. Wir sind glücklich mit unserem neuen Familienmitglied und bedanken uns von Herzen.
Marita Simon schrieb am 02.06.2020 - 21:23 Uhr
Seit zwei Wochen ist Emma jetzt bei uns, und ich möchte einfach nur Danke sagen!
Frau Martina Sopper war vom ersten Kontakt bis zur Abholung am Transporter immer für mich da, alle meine Fragen wurden prompt beantwortet!
Der Verein macht eine sehr gute Arbeit, ich kann die Yorkshire Hilfe nur weiterempfehlen.Nochmal ein dickes Dankeschön ans ganze Team!
Petra Tenge schrieb am 20.05.2020 - 07:26 Uhr
Vielen Dank für die umfassende und gute Betreuung bei der Adoption von Cooper und die tolle Kommunikation. Sie leisten großartige Arbeit.
Ich kann die Yorkshire- Hilfe e.V. nur empfehlen. Wenn Sie einen Hund adoptieren möchten, sind Sie in den besten Händen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dem Einsatz zu. OK, verstanden! Informationen zum Datenschutz